14.09.2016

STREET-TO-HOME - 2 auf 1 Streich!

Im Rahmen einer Demo-Baustelle mit der Fa. Lobbe, sollten 22 Hausanschlüsse mit dem STREET TO HOME Verfahren saniert werden. Zielsetzung war, sofern es die Rahmenbedingungen ermöglichen (hohe Tagestemperaturen, lange Einfahrtstrecken bis zu 55 mtr. u.a.), bis zu 2 Hausanschlüsse am Tag zu sanieren. Am Mittwoch, den 10. August, wurde es erstmals dann realisiert:

Mit der STREET TO HOME Demoanlage der Fa. IBG HydroTech (besetzt mit zwei Anwendungstechnikern) und der personellen Unterstützung der Fa. Lobbe, konnten an diesem Tag erfolgreich zwei Anschlüsse mit drei Techniker saniert werden.

An einem bewölkten Sommermorgen war Arbeitsbeginn um 6 Uhr. Um 12 Uhr war der erste STH Liner (Einfahrlänge 35 mtr.) mit einer Länge von 8m (DN150) inversiert, ausgehärtet und der Stutzen im Hauptkanal (DN250) abgefräst. Anschließend erfolgte in der selben Haltung der Einbau des zweiten STH Liners (Einfahrlänge 27 mtr.) mit einer Länge von 7m. Gegen 14 Uhr war der zweite STH Liner inversiert und es konnte mit der Dampfaushärtung begonnen werden. Diese war gegen 17 Uhr abgeschlossen und man konnte die Inversionseinheit wieder aus dem Kanal entfernen. Das abfräsen am Einlauf wurde dann gegen 18 Uhr abgeschlossen.

Fazit: Mit dem Einsatz des STREET TO HOME Systems und 3 Anwendungstechnikern, war es möglich, innerhalb von 12 Stunden die Sanierung von zwei Hausanschlusskanälen zu realisieren!! Qualität und Performance – Grundlagen für ihren Erfolg.

Für weitere Informationen sowie Terminanfragen bzgl. Sanierungsvorführungen vor Ort können Sie sich gerne an

Herrn Dirk Gerber
Telefon: 0 60 42 / 95 64 - 130
Mobil: 0151 / 14 00 35 87
Email: d.gerber@ibg-hydro-tech.de

wenden.