Sanierungsfahrzeuge aus dem Bereich Lining

Hier finden Sie einige anschauliche Beispiele, wie Sanierungsfahrzeuge aus dem Bereich Lining ausgebaut sein können. Klicken Sie auf das jeweilige Bild für eine Vergrößerung.


Sanierungsflotte mit Mischanlage, Kalibrierwalze, Inversionstrommel, Dampflanlage, Sozialraum etc. (Helikopterversion)

1. CityLiner BDF Wechselbrücke 7,45 m mit Mischanlage und Kalibrierwalze

Bildergalerie Mischanlage und Kalibrierwalze

Harzmischanlage Festeinbau

  • Mischleistung: 52 kg/min
  • Tankgrößen: 2 x Harz (1.500 l), 1 x Härter (1.000 l)
  • SPS Steuerung
  • Klimasystem für Harz und Härter (Doppelkreislauf mit Kühlmittel, aktive Wärmetauscher)
  • Abluftventilatoren an Temperiereinheit ermöglichen Einsatz der Anlage bis 35°C
  • Externe Befüllvorrichtung für Tankanlage (seitliche Serviceklappe am Fahrzeug)
  • Vakuumpumpe 40m³/h mit Druckmindermodul und Vakuum-Set

Förderband für Inliner DN 1000

  • Arbeitstisch (synchrone Geschwindigkeit zur Walzengeschwindigkeit)
  • 2 Transportbänder geeignet für BlueLine Pull-Liner DN 700 (Flachbreite 1.100 mm);  DN 1.000 (Flachbreite 1.700 mm)
  • Lastunabhängige Synchronisation der Transportbänder
  • Externer Stromversorgungsanschluss

Kalibrierwalzentisch DN 1000

  • RS Kalibrierwalzentisch (Liner bis DN 1.000)
  • Vollautomatik incl. elektrischer Walzenverstellung
  • SPS Steuerung (Darstellung, Dokumentation und Speicherung von Spaltabstand, Vorschubgeschwindigkeit, kalibrierte Linerlänge)
  • Elektrisch angetrieben mit Trommelmotoren
  • Untergestell zur Aufnahme des elektr. Schaltkastens oder Kompressors
  • Seitlich montierbare Rollenbahn (1,3 m)

Sonstiges

  • Standheizung 3,5 kW mit 140 l Tankanlage und externer Befüllvorrichtung
  • 2 Portaltüren am Heck (2,7 m hoch)
  • 1 seitliche Personentür (inkl. verstellbare Absturzsicherung)
  • Sektionaltor (Beladeöffnung)

2. Wechselbrücke mit RS LinerCannon Inversionstrommel und Dampfanlage

HELIKOPTER VERSION

Bildergalerie Wechselbrücke, Inversionstrommel und Dampfanlage

Inversionstrommel RS LinerCannon 2.200 (2.5 bar Betriebsdruck)

  • Installationsgrößen: DN 100 – 1.000
  • Aushärtung erfolgt wahlweise mittels Warmwasser oder Dampf
  • Aus Edelstahl gefertigt, montiert auf Tragrahmen
  • Kühlvorrichtung für Liner (inkl.  Wassertemperiereinheit,  Zirkulationspumpen etc.)
  • TüV Abnahme RS LinerCannon D220 nach AD2.000

Dampfanlage 1200 kg/h

  • Im Kofferaufbau (inkl. Fremdstromeinspeisung, externer Stromabgabe)
  • Halbautomatische Steuerung
  • Zweistufig
  • Dampfdruckregelorgane und B-Station (geeignet für manuelle Steuerung)
  • Wasseraufbereitungsanlage
  • Prozesswasser-Temperierung (200 Liter)

Technische Daten:

  • Trommel-Durchmesser: 2.200 mm
  • Elektro-pneumatisch gesteuerte 2“ Druckluft Ein- und Auslassventile
  • Federrückstellende Schrägsitzventile, stromlos geschlossen
  • 3" Entlüftungsablass mit Absperrkugelhahn
  • 3" Dampfanschluss, 2" Wasseranschluss
  • 3“ Bodenablass mit Absperr-Kugelventil, 2“ Sicherheitsventil mit geführtem Medienaustritt
  • 3 Schaugläser 125 mm zzgl. 2 Stk. LED-Strahler für das Ausleuchten der Inversionstrommel
  • Hydraulisch bewegte Verschlussklappe mit manueller Verriegelung und Aufnahmemechanismus für die optional erhältlichen Inversionsstutzen
  • Sicherung der Hydraulikfunktionstüchtigkeit bei Stromausfall
  • Redundantes Sicherungssystem gegen unbeabsichtigte Fehlbedienung oder Stromausfall
  • Wellenantrieb über Elektromotore mit elektronischer Drehzahlregulierung
  • Anzeigeinstrumente (analog) für Druck und Temperatur
  • Auf der Welle zueinander verschiebbare Liner-Begrenzungsbleche
  • Kabelfernbedienung für alle prozessrelevanten Bedienelemente mit Notaus-Abschaltung
  • Außenabmessungen: 4.000 x 2.500 x 2.440 mm (L x B x H)
  • Gewicht: ca. 3t

3. Wechselbrücke mit Aggregate für Dampfanlage und Sozialraum

HELIKOPTER VERSION

Bildergalerie Wechselbrücke Aggregate Dampfanlage, Sozialraum

Aggregate für die Dampfanlage

  • Aggregate für Druckluft und Stromerzeugung (Kofferaufbau für die Dampfanlage integriert)
  • 2 Druckluft-Kompressoren der Fa. AtlasCopco XAS 97 (Schlitten)
  • Luftmenge 5,3 m³/min bei 7 bar (Gesamtluftstrom von 10,6 m³/min bei 7 bar)
  • Abmaße: L 2.018 mm x B 1.040 mm x H 1.230 mm
  • Gewicht: 850 kg
  • 1 Generator Atlas Copco QAS 40 (Schlitten)
  • 50 Hz, 40 KVA
  • Abmaße: L 2.100 mm x  B 950 mm x H 1.170 mm
  • Gewicht: 1.275 kg
  • > Aggregate können bei Revisionsarbeiten mit einem Staplerfahrzeug aus Rahmenaufbau entnommen werden.
  • 1 x 400 l Dieseltank (mit externer Befüllvorrichtung)

Sanierungsfahrzeug Mercedes Benz Atego mit TüV-geprüfter Inversionstrommel ø2000 für Insituform

Der Branchenpionier Insituform Rohrsanierungstechniken GmbH, der in der grabenlosen Sanierung mittels Schlauchlining eine jahrzente lange Erfahrung nachweist, kaufte kürzlich ein eigens konstruiertes, aufgebautes Sanierungsfahrzeug der IBG Hydro-Tech. Das Herzstück des Fahrzeuges ist die Es wird ein Download ausgeführtTÜV-geprüfte Inversionstrommel aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 2.000 mm, die für die Inversion und Aushärtung von Schlauchlinern von DN 100 bis 600 mm geeignet ist. Es handelt sich um einen isolierten Kofferaufbau mit kurzer Ladebordwand, die Lasten von bis zu 1.000 kg hebt und senkt. Außerdem ist ein Generator QAS14 (auf Schwerlastauszug, siehe Bilder) mit an Board.

Bildergalerie Insituform

Technische Merkmale der Inversionstrommel

  1. Hydraulische Handbremse
  2. Hydraulischer Schließzylinder
  3. Hydraulischer Andruckzylinder
  4. Hydraulische Schnellverriegelung
  5. 2x LED-Beleuchtung
  6. Sicherheitsventil 2" 2,5 bar
  7. 2x Druckmanometer
  8. Temperaturanzeige
  9. Nullringdichtung
  1. 3" Auslass-Absperr-Kugelhahn
  2. 1" Druckluftanschluss mit Kugelhahn
  3. 2" Kondensatablass mit Absperr-Kugelventil
  4. Angeschraubte Inversionsstutzen
  5. Max. Innenbreite zwischen Begrenzungsscheiben ca. 950 mm
  6. Inversionsköpfe bis max. DN 600
  7. Trommelkörper aus 1.4301 Edelstahl
  8. 2 Schaugläser

Sanierungsfahrzeug mit isoliertem Kofferaufbau für Swietelsky-Faber

Die Firma Swietelsky-Faber, ein langjähriger und treuer Kunde der IBG Hydro-Tech, konnte im Mai 2013 erneut ein Sanierungsfahrzeug entgegen nehmen. Die Abnahme des individuell ausgebauten Fahrzeuges erfolgte zusammen mit dem Geschäftsführer Herrn Winfried Schmelzer, dem Niederlassungsleiter (Saaldorf-Surheim) Herrn Martin Wagner und der Sanierungsmannschaft. Vor Ort wurden die verbauten Systemkomponenten geprüft, sodass das Fahrzeug fehlerfrei an den Kunden übergeben werden konnte.

Bildergalerie S-Faber

Einige interessante Randdaten

  1. Mercedes Benz Atego 1224L mit isoliertem Kofferaufbau
  2. Mischanlage 18 kg/min.
  3. Kalibrierwalze DN 300
  4. Generator 30 kW
  1. Warmwasseraushärtung bis DN 300 (inkl. Funkübertragung der Heizdaten)
  2. Aufenthaltsraum mit Sanitärmodul

Ausgebauter Sanierungs-LKW für die Firma Zawisla

Bildergalerie Zawisla

Ausbau eines Sanierungscontainers für Dinger & Scheidel Rohrsanierung

Bildergal 2