Licuas Trading & Contracting, ein Spezialist für Kanalreinigung aus Doha, Katar erweiterte sein Düsen-Portfolio, um künftig auch für hartnäckige Fälle bei der Reinigung der Abwasserkanäle gewappnet zu sein.

Auch hier war Frank Claassen vor Ort. An insgesamt drei Tagen bekam das Team von Licuas die erste Einweisung und Training die neuen Systeme auf zwei verschiedenen Baustellen. Auf der ersten Baustelle war eine Hauptleitung in der Nennweite DN800, welche starke Sandablagerungen in der Rohrsohle aufwies. Hier kam die PowerJet 100, eine Ejektordüse zur Wasserflusserhöhung, erfolgreich zum Einsatz.

Am darauffolgenden Tag stand eine schwierigere Aufgabe an. Hier war eine Hauptleitung in DN200 zu 100% verschlossen, da Beton in die Leitung gelaufen war. Hier kam das WaMax 200 Frässystem zum Einsatz und konnte im betroffenen Bereich von 50 Metern den Beton beseitigen und die Rohrleitung retten.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit Licuas und wünschen viel Erfolg auf den kommenden Baustellen in Katar.