Anfang November wurde eine vollausgestatte und baustellenfertige UV Sanierungsanlage nach Polen geliefert. Mit der neusten Generation der Konfigurationssoftware „Industrie 4.0“ kann das neue Fahrzeug nun alle anspruchsvollen Aufgaben vollumfänglich ausführen.

Im Lieferumfang enthaltene Features des Fahrzeuges:

  • Neuste Konfigurationssoftware Industrie 4.0
  • IBG maxLight-Lichterkette für DN150 – DN600
  • IBG maxLight-Doppelkern für DN600 – DN1200 (erweiterbar bis DN1500)
  • UV Edelstahl-Packer-Set DN150 – DN1200 mit Sonderumlenkung
  • Fahrgestell Mercedes Benz Atego 15-tonner mit isoliertem Kofferaufbau
  • Sozialraum für mehr Komfort auf den Baustellen
  • Ergonomischer Arbeitsplatz mit TFT Monitoren
  • Vollautomatisches Klimatisierungssystem
  • Schallisolierter Bereich mit Generator 60 kVA
  • Kolbenkompressor 22kW mit vollautomatischer SPS-Steuerung
  • Druckluftsystem mit 6 Entnahmestellen für Sonderwerkzeuge

Bei  der ersten Einweisung in die Bedienung der Anlage waren außer der drei Anwendungstechniker auch die beiden Geschäftsführer vor Ort.
Tomas Möller und das gesamte Team der IBG wünscht unserem polnischen Partner viel Erfolg auf den kommenden Baustellen.