Noch im Mai wurde nach Italien ein weiteres Druckrohrsanierungssystem ausgeliefert. Es handelte sich bei diesem Projekt um eine Komplettlösung für Trink- und Abwassersanierung via Schlauchliner. Besonders hervorzuheben ist die komplett drahtlose digitale Verbindung der Module von der Dampfanlage, die vollautomatische Steuerung während des Dampfprozesses und die TÜV-zertifizierte Drucktrommel mit über 2200mm Durchmesser und einem Betriebsdruck bis 3 bar.

Das System ist besonders flexibel, da die Trommel um 180° hydraulisch schwenkbar ist Leitungen bis DN800mm saniert werden können.

Insgesamt 12 Mitarbeiter des sanierungserfahrenen Unternehmens bekamen während der Inbetriebnahme in Italien an drei aufeinanderfolgenden Tagen detaillierte Einweisungen in die Bedienung und Wartung der Anlage.