Die HydroCut 150 Reihe hat ein weiteres Upgrade bekommen. Es ist nun möglich eine beleuchtete Kamera am Heckbereich des Roboterfahrwagens zu adaptieren. Dies bietet beim Ausfahren aus dem Rohr eine bessere Sicht und ermöglicht die Kontrolle des Fahrwegs.

Damit ist der schlanke und flexibel einsetzbare Roboter nun mit bis zu drei Kameras ausstattbar. Natürlich kann wie gewohnt am Operator-Desk oder am Steuerkoffer zwischen den Kameras umgeschaltet werden.

Das Upgrade ist modular und kann auch an bestehenden HydroCut 150-Systemen angebracht werden.

Weitere Informationen erhalten sie im Bereich Robotic.