HydroCut

HydroCut

Bei allen HydroCut-Modellen wird der Fräsmotor durch Wasserhochdruck angetrieben. Die Steuerung der HydroCut Roboter erfolgt durch einen mobilen Steuerkoffer oder eine im Fahrzeug integrierte Schaltkonsole. Um die angegebenen Fräsleistungen zu erreichen, ist ein Hochdruckaggregat mit mindestens 200 bar und einer Wasserförderleistung von 16 Liter pro Minute notwendig.
HydroCut

Düsentyp

 Universaldüse

HydroCut

Vorteile

Kamera mit Zoom erhältlich
eine um 360° Grad drehbare Kamera
Endlos schwenkbarer Fräsarm
Förderbare emissionsfreie Version erhältlich
Zero emission - think green

Hauptkomponenten

Roboter
Steuerkoffer
Meidenschlauch, Schiebestange, Schlauchhaspel
Mobiles Hochdruckgerät

Dimension

“DN 150 – DN 1600 problemlos bis ca. 300m in einem Prozessschritt”

Einsatzgebiete

Hartnäckige Ablagerungen im Rohr
Kreis- und Eiprofil geeignet

Arbeitsdruck

Einsetzbar bis 16 bar (232 psi)

Downloads
Imagebroschüre
Robotik Broschüre
Andere Kunden
kauften auch folgende Artikel…

UV Anlage

Anschluss: Lorem Ipsum
Maße: Lorem Ipsum
Gewicht: 2KG

UV Anlage

Anschluss: Lorem Ipsum
Maße: Lorem Ipsum
Gewicht: 2KG

UV Anlage

Anschluss: Lorem Ipsum
Maße: Lorem Ipsum
Gewicht: 2KG
Bestellen Sie jetzt Ihren HydroCut Fräsroboter

Kontaktieren Sie
jetzt Ihren HC²-Profi

Anthony Dowell
Head of Sales International

Selbstverständlich bieten wir für alle Herausforderungen die passenden Robotersysteme an. Wir beraten Sie gern zu
effizienten Sonderlösungen.